02:41 Uhr | 24.10.2021 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Für ein starkes Konz im Kreistag Trier-Saarburg

Gemeinsam. Heimat. Gestalten.

Archiv
06.05.2014
CDU Konz - Unsere Kandidaten für die VG-Ratswahl 2014
- ein starkes Team -





06.05.2014
Wahlkampf ist eröffnet - die Plakate hängen
CDU Stadt Konz auf der Zielgeraden zum 25.05.2014

Die Kandidaten der CDU-Stadtratsliste Konz machen Wahlkampf für Stadtrat, VG-Rat und den Kreistag am Samstag 10.05.2014 und Samstag 17.05.2014 jeweils von 09.00 bis 13.00 Uhr auf dem Saar-Mosel-Platz.

 Besuchen Sie uns, fragen Sie uns, lernen Sie uns kennen..




05.04.2014 | Rainer Schons
Schwimmbadneubau erfolgreich gestartet
Beharrlichkeit der CDU Konz zahlt sich aus: am 04.04.2014 wurde Neubau gestartet

Es galt beharrlich für das Konzer Schwimmbad zu kämpfen. Geradlinig hat sich die CDU Konz für den nun erfolgenden Schwimmbadneubau eingesetzt. Es galt dicke Bretter zu bohren.



14.03.2014
Eine große Liste für Oberemmel
CDU-Oberemmel wählt ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 25.05.2014

 Zum dritten Mal für dieses Jahr trafen sich die alt-bewährten und neu-interessierten Oberemmelerinnen und Oberemmeler der CDU, um sich auf die bevorstehende Kommunalwahl im Mai vorzubereiten. Dieses Mal sind sie der Einladung des Arbeitsgruppenleiters, Franz-Josef Geltz, zur Mitgliederversammlung gefolgt, um die Kandidaten für die Wahl des Ortsbeirates zu wählen. Mit dabei auch Gäste der FDP-Oberemmel und Interessierte ohne Parteimitgliedschaft.


12.02.2014
Das Kandidatenteam der CDU Stadt Konz steht

Hochmotiviert geht es nun in den Wahlkampf. Ziel ist es bei der Kommunalwahl am 25.05.2014 um jede Bürgerstimme zu kämpfen.

Wir setzen uns für unser Konz ein, unser Zuhause.

Gemeinsam wollen wir für Konz arbeiten und mithelfen, das Konz auch für nachfolgende Generationen erfolgreich und lebenswert ist.




12.02.2014
Dr. Karl-Heinz Frieden ist unser Kandidat für die Stadtbürgermeisterwahl 2014

Der Stadtverband Konz spricht mit klarer Mehrheit dem amtierenden Verbands- und Stadtbürgermeister  Dr. Karl-Heinz Frieden das Vertrauen aus, er soll auch 2014 als Stadtbürgermeister zum Wohl der Stadt Konz regieren.



23.11.2013
Roscheider Gespräche am 27.11.2013, 20.00
Buche Roscheid Sternensaal

TV 23.11.2013



10.11.2013
Roscheider Gespräche Teil 1
Mittwoch 27.11.2013, 20.00 Uhr

Der CDU Stadtverband Konz lädt alle Roscheider Bürgerinnen und Bürger zu den „Roscheider Gesprächen“ am Mittwoch, 27.11.2013, 20.00 Uhr in die Buche Konz-Roscheid, Sternensaal im Staffelgeschoss, ein.

 

Stadt- und Verbandsbürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden steht den Bürgerinnen und Bürgern zum Gespräch und zur Diskussion bereit zu aktuellen Themen wie Ausbau Kindertagesstätte Konz-Roscheid, neue kulturelle Angebote im Freilichtmuseum, Neubau Schwimmbad, Ausbau Bahnhöfe Konz, Verkehrsanbindung Roscheid/Pellinger, etc.

 

Eingeladen ist jeder, der sich über den aktuellen Stand und die Entwicklung der Stadt Konz unterrichten möchte, Fragen stellt, die er/sie schon immer stellen wollte und um Wünsche und Anregungen an die Anwesenden und Bürgermeister Frieden zu richten.




25.08.2013
CDU Konz unterstützt Günther Schartz zur Wiederwahl als Landrat

Günther Schartz: "Als Landrat möchte ich den Kreis weiterhin nach Vorne bringen, die Zukunft für und mit den Menschen erfolgreich gestalten. Dafür habe ich mich immer eingesetzt. Mit all meiner Kraft, meiner Person, meiner Arbeit. Und das möchte ich auch zukünftig tun."
 
Ich will weiter meinen Teil dazu beitragen, unseren schönen Landkreis in seinen Infrastrukturen auszubauen, ihn sozial attraktiv, zukunfts- und demografiefest zu machen und nachhaltig und erfolgreich zu wirtschaften.
 
Deshalb möchte ich Ihr Landrat bleiben. Für Trier-Saarburg. Für Sie.
 
Deshalb bitte ich um Ihre Stimme am 22. September!


Vielen Dank für Ihr Vertrauen"


07.07.2013
Unterschriftensammlung für Moselaufstieg am 06. Juli 2013 wieder ein voller Erfolg
Bürger wollen Moselaufstieg - innerhalb von 3 Stunden mehr als 300 Unterschriften

Die Bürger wollen den Moselaufstieg. Nicht selten kommen die Menschen nach einem zeitsparenden "nein" wieder zurück an den Stand und unterschreiben. Der Moselaufstieg ist ihnen wichiger als der schnelle Weg zum Einkauf. Ablehnung ist der Einzelfall. Der Bürgerwille sollte von der Politik akzeptiert werden. Wer in Oberbillig und Wasserliesch wohnt, weiß sehr wohl, dass eine Brücke bei Temmels kein Transitproblem löst, im Gegenteil.



News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.08 sec. | 25253 Visits